Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Hier informiere ich Sie regelmäßig über meine politische Arbeit. Sprechen Sie mich gern auch persönlich an!


Ihr 
Dr. Jan Redmann MdL


Aktuelles
Regionalkonferenz in Herzsprung


Am 22. September fand in Herzsprung (bei Wittstock) die Regionalkonferenz der CDU Brandenburg zur geplanten Volksinitiative gegen die Kreisgebietsreform statt. Knapp 50 CDU-Mitglieder und Sympathisanten aus dem Nordwesten Brandenburgs fanden sich im Autohof ein, um sich über die Pläne des Bündnisses aus CDU, FDP und Freien Wählern zu informieren.

Der Kreisvorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete Dr. Jan Redmann führte gemeinsam mit CDU-Landeschef Ingo Senftleben MdL durch das Programm. Zudem nahmen auf dem Podium auch der Prignitzer Landrat a.D. Hans Lange sowie der Sozialdezernent des Landkreises Havelland, Wolfgang Gall, Platz. Die Teilnehmer sprachen sich deutlich für die Durchführung der Volksinitiative aus. Ab November geht es los. Die CDU OPR wird zu gegebener Zeit darüber informieren.


Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren


Sieben Wirtschaftsjunioren aus Ostprignitz-Ruppin und aus dem Landkreis Prignitz erhalten am 20. September einen ganz besonders tiefen Einblick in die Schaltzentralen des Landes Brandenburg. Einen ganzen Tag lang werden sie Politiker begleiten. Auch die beiden Landtagsabgeordneten der CDU, Dr. Jan Redmann und Gordon Hoffmann, werden bei allen Terminen an diesem Tag begleitet und sie besuchen wiederum später „ihre“ Wirtschaftsjunioren in den jeweiligen Unternehmen.

Das alles findet im Rahmen des so genannten „Know-how-Transfers“ statt. „Wir wollen verstehen, wie politische Entscheidungen entstehen, um uns als Wirtschaftsjunioren aktiv in unseren Regionen einmischen zu können. Nirgends kann Politik so direkt erlebt werden, wie beim Know-how-Transfer. 


Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Brandenburger Landtag, Mike Bischoff, kritisierte bei seinem jüngsten Besuch im Amt Temnitz (Ostprignitz-Ruppin) den weiteren Windkraftausbau.

Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete, Dr. Jan Redmann:

„Mike Bischoff macht sich mit seinen Aussagen zum Windkraftausbau bei seinem jüngsten Besuch im Amt Temnitz unglaubwürdig. Die SPD Brandenburg hat bislang mit Unterstützung ihres Koalitionspartners Die Linke den Bürgerwillen unverkennbar ignoriert. Im Landtag hat die Koalitionsmehrheit größere Mindestabstandsregelungen für Windkraftanlagen stets abgelehnt. Dass Bischoff sich nun augenscheinlich gegen einen weiteren unkontrollierten Ausbau ausspricht, ist - angesichts der bisherigen Blockadehaltung seiner Fraktion - mehr als scheinheilig. 


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon