Dr. Jan Redmann: „Weichen bei RB 73/74 sind auf Zukunft gestellt“

20.09.2022, 19:31 Uhr

 

Anlässlich der Entscheidung gemeinsam mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern eine Gesamtuntersuchung der Strecke Berlin über Neustadt/Dosse, Meyenburg und der mecklenburgischen Seenplatte bis Güstrow durchzuführen und dem damit verbundenen Weiterbetrieb auf der Strecke des RB 73/74 erklärt der Abgeordnete Dr. Jan Redmann: 

 

„Hohe Fahrgastzahlen im ÖPNV sind immer dann möglich, wenn die Strecken für die Menschen ein attraktives Angebot darstellen. Bisher lag die Strecke des RB 73/74 weit hinter seinem Potenzial zurück. Ich freue mich sehr, dass das Land Mecklenburg-Vorpommern endlich seine Zurückhaltung aufgegeben hat und nun gemeinsam mit Brandenburg die Weichen für den RB 73/74 auf Zukunft stellt. Denn hier liegt der Schlüssel zum Erfolg: Eine direkte Verbindung von Berlin über unsere Region zu den touristischen Zielen der mecklenburgischen Seenplatte verspricht eine große Nachfrage. So können wir nachhaltig das Angebot sichern. Aufgrund der nun vorliegenden Vereinbarung mit Mecklenburg-Vorpommern ist der Weiterbetrieb der Linie RB 73/74 bis 2025 gewährleistet. Die notwendigen Mittel hat das CDU-geführte Verkehrsministerium in den Haushalt eingestellt.“