CDU diskutierte in Netzeband über den Windkraft-Ausbau


Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke kamen am Mittwoch etwa 15 Interessierte zum Windkraft-Stammtisch der CDU in Netzeband (Amt Temnitz). Gemeinsam mit dem Wittstocker Landtagsabgeordneten Jan Redmann und dem Bürgermeister der Gemeinde Temnitztal, Thomas Voigt, stellte sich Steineke den Fragen des Publikums, das an dem Abend ausschließlich aus Windkraft-Kritikern bestand.


Der Abgeordnete bezog bei dem Thema Stellung: „Natürlich wollen wir die Klimaschutzziele langfristig einhalten. Dafür benötigen wir auch die Erneuerbare Energien. Es muss aber auch klar sein, dass dies nicht nur zu Lasten der betroffenen Anwohner gehen darf.“

CDU spielt auf Sieg - Wahlkampfauftakt in Berlinchen


Heute fand im Landhotel Berlinchen im gleichnamigen Wittstocker Ortsteil das traditionelle CDU-Sommerfest, das in diesem Jahr gleichzeitig der offizielle Wahlkampfauftakt für die Bundestagswahl im Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Teile des Havellands) der Christdemokraten war, statt. Knapp 65 Mitglieder und Sympathisanten sind bei sonnigem Wetter Sonntagvormittag nach Berlinchen gekommen. Unter den Gästen waren u.a. auch Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben und Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann. Bereits bei seiner Begrüßung stellte der Vorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete Jan Redmann klar: "Wir spielen hier klar auf Sieg. 

Jan Redmann: Sicherheitsrisiko Schwerlastverkehr in Sewekow und Berlinchen

Verkehrszählung widerlegt die Einschätzung der Landesregierung


Im Juni dieses Jahres hatte die Landesregierung auf eine Kleine Anfrage mitgeteilt, dass keine „wesentliche Zunahme“ des Schwerlastverkehrs zwischen Wittstock und Mirow festgestellt werden konnte. Auf eine erneute Kleine Anfrage hat die Landesregierung nun die konkreten Zahlen aus den Verkehrszählungen genannt, aus denen sich ein deutlich anderes Bild ergibt. So erhöhte sich in Berlinchen in den vergangenen zwei Jahren der Anteil des Schwerlastverkehrs von 10 Prozent auf 16 Prozent. In Sewekow hat sich die Anzahl der Lkw zwischen 2013 (131 Lkw in 24 Stunden) und 2016 (263/24h) mehr als verdoppelt. H