Presseberichte
29.08.2017, 13:40 Uhr | Ruppiner Anzeiger 29.8.2017
CDU wirbt für Volksbegehren
Zum Start eine Infoveranstaltung auf dem Neuruppiner Schulplatz
Neuruppin (RA) Am heutigen Dienstag startet das Volksbegehren gegen die Kreisgebietsreform. Der Verein „Bürgernahes Brandenburg“ hat mit der
Volksinitiative bereits die erste Stufe erfolgreich bestritten. Unter anderem die CDU und deren Kommunalpolitiker kämpfen gegen die Reform und damit
gegen die Zusammenlegung der Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz.
In beiden Kreisstädten wird es eine Auftaktveranstaltung mit Hans Lange, dem Ex-Landrat der Prignitz und jetzigen Chef des Vereins, geben. Lange ist unter anderem mit Landtagsmitglied Jan Redmann und dem Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke heute um 13 Uhr auf dem Neuruppiner Schulplatz.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon