Presseberichte
07.06.2017, 16:07 Uhr | Prignitz-Express 7.6.2017 / Gerald Mittelstädt
Ein Wiedersehen in Krapkowice
BLASORCHESTER REIST für zwei Konzerte in die ehemalige polnische Partnerstadt
WITTSTOCK Mit einem Konzert anlässlich des Wittstocker Altstadtfestes verabschiedet sich das Wittstocker Blasorchester zu einer Konzertreise vom 9. bis zum 12. Juni in die polnische Stadt Krapkowice. Durch die Vermittlung des
Landtagsabgeordneten Dr. Jan Redmann, der auch Leiter des Vereins zur Förderung der Blasmusik in Wittstock ist, wurde dem Blasorchester durch die Staatskanzlei Brandenburg eine finanzielle Unterstützung für eine Konzertreise
im Rahmen des deutschpolnischen Kulturaustausches in Aussicht gestellt. Bei
der Suche nach einem geeigneten Reiseziel erinnerten sich die Kameradinnen und Kameraden des Blasorchesters an die ehemalige Partnerstadt Krapkowice. Bereits vor dreißig Jahren waren die Wittstocker Musiker zu einem
Gastspiel in Krapkowice. Das Blasorchester der Papierfabrik, mit dem ein gemeinsames Konzert stattfand, und das auch in Wittstock gastierte, gibt es nicht mehr. Erhalten hat sich über die Jahre die Freundschaft des ehemaligen
Hornisten des Wittstocker Blasorchester zu seinem Musikerkollegen Josef, die noch heute in telefonischen Kontakt stehen. Eine entsprechende Anfrage bei der Stadtverwaltung Krapkowice wurde sofort vom Leiter des Blasorchesters des Kulturhauses Pawel Wiencek beantwortet, der seine Unterstützung bei der Organisation vor Ort anbot. Als Reisetermin wurde das Wochenende 10./11. Juni ausgewählt, da zu diesem Termin das Stadtfest „Krappitzer Tage“ stattfindet. Um sich kennen zu lernen und um die letzten Absprachen zum Aufenthalt des Blasorchesters zu tätigen, reiste der Vorstand nach Krapkowice. Als Ergebnis wurden zwei Konzerte vereinbart. Eines findet am Sonnabend im Rehabilitations- und Erholungszentrum Sebastianeum Silesiacum statt. Beim zweiten Konzert tritt das Blasorchester auf dem Stadtfest in Krapkowice auf. In Anschluss an das Konzert wird der Bürgermeister der Stadt sich mit den Musikern aus Wittstock treffen. GERALD MITTELSTÄDT
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon