Archiv
10.02.2017, 08:52 Uhr | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Redmann: „Landrat steht bei Kreisel nun in der Pflicht“
CDU will Lösung gegen Dauerstau


Durch eine Akteneinsicht des Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der Kreis-CDU, Dr. Jan Redmann, beim Landesbetrieb für Straßenwesen war bekannt geworden, dass der neue Kreisel an der B 167 zu einer erheblichen Staubildung an der Einmündung Heinrich-Rau-Straße führen wird. Nach den Unterlagen des Landes resultiert die Stauneigung zunächst zwar aus der hohen Verkehrsbelastung auf der B 167, die das Einmünden aus der Heinrich-Rau-Straße erschwert. Die Situation wird nun aber erheblich durch die rund um den Kreisverkehr neu geplanten Fußgängerüberwege verschärft werden. Nach der erheblichen öffentlichen Kritik an der durch den Kreisel entstehenden Verkehrssituation hat das Land den Landkreis Ende Januar gebeten, die Anordnung der Fußgängerüberwege zu überprüfen. Nach der nun vorliegenden Antwort hält der Landkreis jedoch an seinem Vorhaben mit der Begründung fest, die Kreisverkehre in Neuruppin sollten einheitlich errichtet werden.

Dr. Jan Redmann MdL

Hierzu erklärt Dr. Jan Redmann MdL:

„Wenn – wie zu befürchten ist – nach einer Millioneninvestition eine weitere ständige Stauursache in Neuruppin entsteht, ist die Verärgerung der Bürger verständlich. Noch immer besteht die Möglichkeit, durch eine kluge Änderung der Planung diese Nachteile zu verhindern.  Fußgänger und Radfahrer nutzen heute auf dem Weg zwischen Innenstadt und Einkaufszentrum bereits bestehende, günstiger gelegene Überwege. Dies könnte auch so bleiben. Ich fordere den Landrat daher auf, sich in die Angelegenheit einzuschalten und auf einen Verzicht des Landkreises auf die neuen Fußgängerüberwege am Kreisel hinzuwirken. Die Einheitlichkeit der Kreisverkehre ist ein zu schwaches Argument, um damit Dauerstau in der Zukunft zu rechtfertigen. Beim Thema Kreisel wurde schon genug Unmut erzeugt. Jetzt geht es darum, vernünftige Lösungen im Sinne der Neuruppinerinnen und Neuruppiner zu finden.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon