Besuchen Sie uns auf http://www.jan-redmann.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
11.10.2017, 13:47 Uhr | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Volksbegehren: schon über 3.000 Eintragungen in Ostprignitz-Ruppin
Redmann: „Bin mit Verlauf zufrieden“

Die jüngsten Medienberichte über den Stand des Volksbegehrens gegen die Kreisreform hat die Kreisgeschäftsstelle der CDU Ostprignitz-Ruppin zum Anlass genommen, bei den Kommunen in unserem Landkreis gezielt nach den aktuellen Eintragungszahlen zu fragen. Mit Stand von Mittwoch, den 11. Oktober 2017, teilten die Kommunen folgende Zahlen mit:

Stadt Neuruppin 529 (davon 460 Liste, 69 Briefwahl), 
Gemeinde Fehrbellin 365 (davon 165 Liste, 200 Briefwahl), Amt Lindow 177 (davon 65 Liste, 112 Briefwahl), Stadt Rheinsberg 599 (davon 180 Liste, 419 Briefwahl), Gemeinde Heiligengrabe 171 (davon 44 Liste, 127 Briefwahl), Stadt Kyritz 358 (davon 158 Liste, 200 Briefwahl), Amt Neustadt (Dosse) 328 (davon 110 Liste, 218 Briefwahl), Gemeinde Wusterhausen 254 (davon 116 Liste, 138 Briefwahl), Amt Temnitz 77 (davon 45 Liste, 32 Briefwahl), Stadt Wittstock/Dosse 376 (davon 223 Liste, 153 Briefwahl)

Gesamt OPR: 3234 (davon 1566 Liste, 1668 Briefwahl)

Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete, Dr. Jan Redmann:

„Die bisherigen Zahlen sind zufriedenstellend. Um landesweit die geforderten 80.000 Eintragungen zu erreichen, müssen wir aber auch in Ostprignitz-Ruppin noch weiter zulegen. Die Eintragungsunterlagen kann jeder Bürger bequem unter http://www.kreisreform-stoppen.de/briefwahl online beantragen. Daneben kann man sich auch direkt in den Bürgerämtern eintragen.“